Blog

Mittelmäßigkeit hat keine Chance mehr

Sven Schöpker

Dominik Pfau

Mittelmäßigkeit hat keine Chance mehr

Expertenprofil von Sven Schöpker anzeigen

In Deutschland gibt es über eine Million Handwerksunternehmen, die insgesamt fast sechs Millionen Menschen beschäftigen. Doch trotz guter Auftragslage für das Handwerk im Allgemeinen, fahren viele Unternehmen nicht die Erfolge und Anerkennung ein, die sie eigentlich einfahren müssten und die sie auch verdienen. An dieser Stelle kommt die „Mission geiles Handwerk“ ins Spiel! Die „Mission geiles Handwerk“ ist eine digitale Unternehmensberatung für Handwerksunternehmen. Gegründet und angeführt wird sie von Impulsgeber, Coach und Unternehmer Sven Schöpker. Der gelernte Tischler und studierte Diplom-Kaufmann ist Gründer der mehrfach ausgezeichneten Raumfabrik mit Standorten in Münster, Düsseldorf und auf Norderney. Er zählt zu den erfolgreichsten Unternehmern im Handwerk. Seit Jahren gibt er in der „Mission Geiles Handwerk“ seine Expertise an andere Handwerksunternehmer weiter. Ganz nach dem Motto „Aus der Praxis, für die Praxis – und am Ende für ein gemeinsames Ziel“: das Handwerk in ein besseres Licht zu rücken! Die „Mission geiles Handwerk“ unterstützt Betriebe dabei, durch eine glasklare Positionierung, durch einen wesentlich strukturierteren und besseren Verkaufsprozess sowie durch vollkommen neue Marketingimpulse mehr Erfolg mit weniger Zeiteinsatz zu erreichen.


All die damit verbundenen Strukturen und Prozesse hat Sven Schöpker in nunmehr über 17 Jahren Unternehmertum erfolgreich geschaffen und selbst umgesetzt. Allein in der Raumfabrik wurden über 1.000 hochwertige Bauvorhaben erfolgreich realisiert und mehr als 500 Mitarbeiter, die für die Betriebe der Raumfabrik tätig sind, werden strukturiert koordiniert. Neueste Tools erleichtern Arbeitsabläufe und spezialisiertes Marketing spricht genau die richtigen Kunden- und Mitarbeitergruppen an. Handwerksunternehmen arbeiten durch fehlende Prozesse oder Strukturierungen, eine fehlende Positionierung und ein schlechtes Zeitmanagement sehr häufig ineffizient. Die meisten Handwerker sind zu wenig fokussiert, haben eine lange Arbeitswoche und bekommen nur eine geringe finanzielle Wertschätzung für ihre Leistungen. Aus Angst davor, den Auftrag sonst vielleicht doch nicht zu bekommen, gehen viele Unternehmen in eine Preisschlacht und haben das Gefühl, der Günstigste in der Umgebung sein zu müssen. Zudem hat das Handwerk in den Augen vieler seinen Stellenwert verloren. Das muss und das darf nicht sein! Sven Schöpker ist mit seiner „Mission geiles Handwerk“ angetreten, um das Handwerk wieder in ein neues Licht zu rücken. Es hat immer noch goldenen Boden und wird vor allem niemals durch künstliche Intelligenz zu ersetzen sein. Gemeinsam mit den über eine Million Handwerksunternehmen in Deutschland möchte Sven Schöpker die Branche revolutionieren und ihr einen neuen Zukunftsblick geben.


In der Zusammenarbeit mit Sven Schöpker und seinem Experten- Team entwickeln Unternehmen erfolgreiche Strategien, um sichtbarer und erfolgreicher zu werden. Zusätzlich bekommen Unternehmerinnen und Unternehmer wieder mehr Luft für wichtige Dinge und können mehr Zeit mit der Familie verbringen und mehr Zeit für unternehmerisch relevante Aufgaben aufwenden. Durch die Fokussierung auf eine Kundenzielgruppe und die Spezialisierung auf wenige Kernleistungen werden die Betriebe vom Generalisten zum Experten auf ihrem Fachgebiet. Dadurch werden Kunden, aber auch neue Mitarbeiter, nahezu magnetisch angezogen.

Mehr Blogbeiträge